Ev. Kirchengemeinde Norf-Nievenheim

Archiv

Gemeindebriefe   Dateien   Presbyteriumswahlen   Fotoalbum   Gästebuch  

Das Gästebuch der Website wurde im Mai 2013 wegen zu geringer Nutzung geschlossen. Hier finden Sie aber weiterhin alle bisherigen Einträge.

 Webmaster, Bonn, am 11.05.2013 um 10.58 Uhr  
Das Gästebuch wurde nicht mehr genutzt und wird daher geschlossen. Der Link aus dem Hauptmenü wird heute abgeschaltet, die bestehenden Gästebucheinträge bleiben aber im Archiv erhalten.
 
 Sebastian Schwiebert, Natal, Brasilien, am 24.03.2012 um 00.09 Uhr  
Schau mir grad eure Webseite an. Tolle Arbeit Jan-Peter.

Viele Grüsse aus Brasilien

Sebastian Schwiebert
 
 Fabian Engels, Hamburg, am 26.02.2012 um 22.37 Uhr  
„Heilig ist die Autobahn, heilig ist der Datenwahn, heilig ist der Gartengrill, heilig ist was ich nur will!"

Musical – Messe in Leverkusen und in Neuss

So. Genau so wird es sich Johannes Matthias Michel vorgestellt haben, als er seine Musical Messe komponierte. Zeitgenössische geistliche Texte werden überraschend in die Liturgie einer Messe gestellt! Schon die Vorankündigung las sich vielversprechend und die Erwartung war hoch: Ein Erlebnis für die ganze Gemeinde. Zwei Aufführungen – eine in der Christuskirche in Leverkusen und einen Tag später in der Trinitatiskirche Rosellerheide. Automatisch erwischt sich der Zuhörer beim latenten Mitschwingen zu den so wunderbar inszenierten Musikstücken aus verschiedenen Bereichen: moderne Rhythmen, eingängige Melodien und zeitkritische Texte ziehen die Besucher zwischen 2 und 99 Jahren in ihren Bann. Natürlich tut die Christuskirche aus dem Jahr 1904 diesem besonderen musikalischen Gottesdienst besonders gut. Der Klang ist beeindruckend, nachdem die Jugendkantorei der evangelischen Kirchengemeinde Norf-Nievenheim die ersten Takte nach dem einleitenden Instrumentalsolo gesungen hat. Das Kyrie und das „Gloria in excelsis“ erklingen schwungvoll und Chor und Solisten verzaubern die Zuhörer nicht nur beim „Frieden auf Erden“. Eine zunächst eher fremde Form mit ganz besonderem Reiz ist das Wechselspiel mit den gesprochenen Texten, die von den Instrumenten mit Harmonie unterlegt werden. In Erinnerung bleibt nicht nur die Frage des Sprechers, wenn es um die Auferstehung geht: Wer – wo – wie und wann, ganz genau will er es wissen und erhält sodann die kraftvolle Antwort des Chores! Bemerkenswert ist dieses Zusammenspiel aus Instrumenten, Chor, Solisten und dem Sprecher. Da bleibt beim Zuhörer, was bleiben kann: "Nimm dir zum Singen deiner Lieder Psalmen, Propheten, Worte des Lichts, geh zu den Menschen, sing immer wieder: Friede auf Erden, sonst brauchst du nichts". Anziehendes, Bewegendes, Nachdenkliches, Interessantes, Anderes – all das steckt in der Musical Messe, die die Jungendkantorei zur Aufführung gebracht hat. Wen soll es wundern, als das Sanctus dann als bühnenreifer Rap immer wieder fragt, was denn alles heilig sei? Am Ende dieser besonderen Messe steht die Bitte nach Frieden – nicht sonderlich besinnlich, sondern fast als Aufschrei: Dona nobis pacem als Beat. Mit größtem Engagement wurde hier die Musical Messe von Michel einstudiert. Der Funken sprang über, bei jedem Ton, der in Leverkusen und in Neuss erklang. Es war ein Erlebnis – der Besuch der Konzerte war ein besonderer Genuss. Danke an alle Beteiligten. So. Genau so wird es sich Johannes Matthias Michel vorgestellt haben, als er seine Musical Messe komponierte.
 
 Astrid Welter, Norf, am 28.04.2011 um 21.02 Uhr  
Vielen Dank an alle Betreuer der diesjährigen Segelfreizeit. Die Bilder im Netz zeigen, wie viel Spaß es allen gemacht hat. Mein Sohn Yannic freut sich schon auf das nächste Jahr.
 
 Helmut Ritscher, Düsseldorf, am 24.04.2011 um 10.58 Uhr  
Die Ostermorgengottediest mit anschließendem Frühstück in der Friedskirche lässt erleben, Christ ist wirklich erstanden, Frohe Ostern Helmut
 
 Marion Schink, Derikum, am 15.12.2010 um 08.03 Uhr  
Wünsche allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 
 Astrid Welter, Norf, am 12.04.2010 um 17.34 Uhr  
Im Namen meines Sohnes Yannic möchte ich allen Danke sagen, die die Segelfreizeit für ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.
 
 Webmaster, World Wide Web, am 05.02.2010 um 11.37 Uhr  
Der Umzug auf unseren neuen Webserver bei HostEurope ist abgeschlossen. Wir haben jetzt einen der technisch fortschrittlichsten Anbieter, der seine Server zudem mit regenerativer Energie betreibt und last not least sogar nur ein Drittel soviel kostet wie der vorherige Anbieter 1&1!
Wir haben die Gelegenheit genutzt und gleichzeitig den Zeichensatz der Seite auf UTF-8 (unicode) umgestellt, was Probleme mit Sonderzeichen in Zukunft vermeiden sollte (vereinzelne Anführungszeichen sträuben sich noch...)
Alles in allem sollten wir damit eine solide Basis für die nächsten 10 Jahre Norf-Nievenheim im Internet haben.
 
 Franken, am 04.03.2009 um 17.21 Uhr  
Schön, dass es endlich geschafft ist! Der Noni Rosellerheide hat eine Küchenkraft bewilligt bekommen. Wünschenswert wäre nun, dass die auch eine unbefristete Anstellung bekommt!
 
 Susanne Schrader, Bonn, am 03.11.2008 um 16.36 Uhr  
Liebe Norf-Nievenheimer, regelmäßig lese ich auf eurer homepage nach, was meine "alte" Gemeinde so macht und freue mich über die vielen Aktivitäten. Herzliche Grüße aus Bad Godesberg!
Susanne Schrader
 
 Lars Winter , Neuss/Allerheiligen, am 06.08.2008 um 21.26 Uhr  
also deser text ist nur an die teilnehmer und betreuer der kerken-eyll fahrt 2008 gerichtet...

mein bruder und ich hatten eine super woche mit euch und bedanken uns auf diesem wege noch einmal ganz herrzlich dafür
hoffentlich wird solch eine ähnliche fahrt in der selben besetzung nächstes jahr nochmal angeboten.

Gruß
Lars Winter
 
 Thorsten Schmidt, Norf, am 31.05.2008 um 14.28 Uhr  
Hallo Marion Schink!
Leider haben wir Deine derzeitige eMail-Adresse nicht, wäre schön, wenn Du sie mir zukommen lassen könntest, dann könnte ich Dich rechtzeitig über das nächste Yesterday Tanz Event informieren.
Liebe Grüße!
Thorsten Schmidt
 
 Ulli Mills, Norf, am 20.05.2008 um 09.57 Uhr  
Hallo,all Ihr tanzlustigen und junggebliebenen Leut zwischen 25 und 100!!
Am 31.Mai 08 ist es wieder soweit !
IM Jugendkeller tanzt wieder der Bär ab 20.30 Uhr!!!!!!!!
Bei uns in Norf ist sehr oft was los.
Das Bier ist lecker kühl,der Sekt auch und der Wein ist wohl temperiert,
Knabbereien gibt`s wie immer auch.
Unser Profi-DJ versucht alle musikalischen Wünsche zu erfüllen!
Wir sehen uns dann am 31.Mai in guter Laune
Liebe Grüsse Ulli Mills
 
 Rosemarie Kurtz, Bergheim, am 06.05.2008 um 21.31 Uhr  
Hallo!
Mein Name ist Rosemarie Kurtz, geborene Jänike und bin 1965 in Norf konfirmiert worden. Wer noch?? Wäre schön wenn ich dann eine Mail erhalten würde.
Viele Grüße Rosemarie Kurtz
 
 marion schink, derikum, am 08.04.2008 um 08.28 Uhr  
hallo,möchte wiessen wann eure nächste party steigt,wäre schade wenn es keine mehr gäbe.
gruß marion schink
 
 ingeborg pein, Neuenbaum, am 27.01.2008 um 12.41 Uhr  
Hallo Jan, sooft wie ich auf die Webseite schaue, die übrigens
toll gemacht ist, so ist mir erst heute aufgefallen, dass im Link
kein Hinweis auf unsere Seniorenarbeit in Rosellen zu finden.
Schade. Vielleicht kann man das ändern?
Liebe Grüsse Ihre Frau Ingeorg Pein
 
 Jens Grosse-Brauckmann, 32825 Blomberg, am 23.12.2007 um 04.09 Uhr  
Gedicht zur Weihnacht

Weiss wie der Schnee,
liegt Glashütte am See.
Zapfen an den Tannenbäumen,
Bratäpfel in der Pfanne schäumen.

Weihnachtsmänner in Schokolade,
sind keinem Kind zu schade.
Lebkuchen und Peffernüsse,
welch' grosse Genüsse.

Geschenke vor dem Tannenbaum,
kennt man nicht nur in unserm Raum.
Den Christen als Lohn,
denn es ist Gottes Sohn.

© Jens Grosse-Brauckmann
 
 aylin, norf derikum, am 26.11.2007 um 19.34 Uhr  
ich wiil noch mehr über noni kindergarten wissen
 
 marion, norf, am 27.10.2007 um 09.49 Uhr  
hallo,wollten uns nochmal bedanken für den echt super abend am 20.10.2007.weiter so schönen gruß.marion,viola,noebert,marc
 
 Inge Messina, 41469 Neuss, am 10.10.2007 um 13.27 Uhr  
die Internetseite ist immer wieder sehenswert. Vielen Dank. Vielleicht könnte ja, wenn NoNi- Allerheiligen aktualisiert wird, dieses für NoNi - derikum auch geschehen, da leider immer noch die falschen Fotos aus unserem Kindergarten veröffentlicht werden.
Vielen Dank und liebe Grüße aus der ev. Tageseinrichtung für Kinder: Inge Messina
 
 kaufmann marlies, nieblum/foehr, am 23.09.2007 um 10.40 Uhr  
hallo, wer kann mir helfen die goldene konfirmation des jahrgangs 1943/44 zu organisieren bzw.hat adressen von den konfirmanden?
bitte melden bei marie luise ( marlies ) kaufmann geb. lindner
tel. 04681-58770
oder fax 04681-587758 oder e.mail
 
 Michael, Meckenheim, am 29.08.2007 um 12.21 Uhr  
Wer Wind sät, wird Sturm ernten. (Hosea 8, 7)
 
 Echte Nüsser, Neuss, am 13.08.2007 um 15.31 Uhr  
Werter Kirchengemeinde in Norf,

viele Grüße aus der Nähe sendet Euch die Herrenkameradschaft der Echten Nüsser. In knapp 2 Wochen ist es wieder soweit; in Neuss ist Schützenfest. Wie jedes Jahr marschiert der Major vorne weg und die Kameraden dahinter. Unser Major wird in diesem Jahr auch der neue Schützenkönig werden. Es wurde so am Majorsehrenabend des Grenadierkorps am 15,.07.07 beschlossen.

Besucht uns im Internet und beim Schützenfest !!!

Die Echten Nüsser - Herrenkameraden, Teckelfreunde und Schützenbrüdfer sind wir !!!
 
 Annette, grevenbroich, am 01.05.2007 um 14.29 Uhr  
Hallo zusammen,
ich habe gerade mal im Internet gesurft und diese Seite gefunden. Eigentlich wollte ich etwasüber das Bradatal finden aber leider gibt es bei Googel keinen treffen. Vieleicht erinnert sich der Webmaster J.P. noch an mich, ich war drei mal mit Euch auf Freizeit. 2x in Schweden (Teili & Betreuer) und einmal in Frankreich (nur Teili). Claudia habe ich ja mal getroffen aber das ist auch schon was länger her. Schöne Grüße und noch einen schönen 1. Mai.
Annette Wunderlich (ehem. Friedrich)
 
 Ute, Norf, am 12.10.2006 um 21.37 Uhr  
die Homepage wunderbar....besonders habe ich mir die von Derikum angeschaut. Es sind aber nicht die richrigen Fotos drin. Die Innenausstattung sieht nicht so aus.Vielleicht bekommen wir mal die richtigen Fotos......Frdl.Grüße
 
 Webmaster, Bonn, am 07.06.2006 um 23.18 Uhr  
Vom Gemeindebrief gelangen leider inzwischen nur noch die Veranstaltungshinweise und die Gottesdienstpläne auf die Homepage. Da diese auch direkt auf den Seiten der drei Bezirke angezeigt werden, habe ich den Bildlink von der Startseite zum Gemeindebrief entfernt. Im Menü findet sich der Gemeindebrief aber weiterhin.
 
 Hildebrand, Friedrich-Karl, Delrath, am 11.05.2006 um 15.39 Uhr  
Hallo Jan Peter,
Ich bin mal wieder durch unsere tolle Homepage "gewandert" und habe mich gefreut über die vielen Infos. Doch dann wollte ich sehen ob unser neuer neuer Gemeindebrief schon drin steht. Doch leider Fehlanzeige. Schade!
Wird der Gemeindebrief nicht mehr ins Net gestellt?
herzliche Grüße Friedrich-Karl Hildebrand
 
 Webmaster, Bonn, am 10.05.2006 um 23.50 Uhr  
Es fällt mir wirklich schwer, Ihre Kritik ernst zu nehmen und nicht darüber zu schmunzeln!
Ich weiß nicht, wo auf unserer Seite Sie dieses Spiel "Löwenjagd" gesehen haben. Es handelt sich um ein Spiel, welches im Sitzen und unter rhythmischem Händeklatschen gespielt wird. Es gibt auch keine gespielten Waffen in diesem Spiel und am Ende flüchtet die ganze Gesellschaft, sobald der Löwe entdeckt ist. Ich kann hier Ihre Kritik nicht ansatzweise nachvollziehen. Aggressive Kinder sind doch eher die, die zu wenig gespielt haben. Denken Sie einmal darüber nach!
 
 Eileen, Jemgum, am 10.05.2006 um 23.31 Uhr  
Ist ja wunderbar das sowas grausames wie das Töten von Tieren den Kindern als Normalität spielerisch eingetrichtert wird. Wenn die Kleinen dann älter sind, was kommt dann?
Kein Wunder das auf Schulen so viel Gewalt herrscht und die Schüler es normal finden mit Messern und sogar Schusswaffen auf Lehrer-und Mitschüler-Jagd zu gehen.
Dafür gibt es ja Spiele wie die Löwen/Bärenjagd !
Ich versteh das einfach nicht, kann man den Kindern nicht spielerisch Respekt und Achtung vor Leben bei bringen, anstatt sie mit der Flinte auf Leid und Schmerz empfindende Lebewesen zu hetzen?

Entsetzte Grüße
Eileen Jesiek

Ps: Dies soll keine Beleidigung sein, sondern eine ernst gemeinte Kritik zu dem "Kinderspiel" Löwenjagd. Aber auch ein Denkanstoß, das alles was wir unseren Kindern Lehren auf uns zurück kommt.
 
 Kremer, Heike, 41470 Neuss, am 16.09.2005 um 17.54 Uhr  
Meine Tochter Jennifer war mit auf der Burg-Bischofstein-Mosel-Freizeit. Ich möchte hier mal allen Betreuern dieser Freizeit herzlich danken, für den wahnsinnig großen Schritt, den Jenni gemacht hat. Leider war Sie nachher sehr traurig, alle verlassen zu müssen und vermisst die neuen Freunde. Sie hat aber sehr an Selbstbewusstsein gewonnen, was natürlich die Beteuer geschaftt haben!! Vielen Dank und gerne nächstes Jahr wieder... H. Kremer
 
 Norbert Pilawa, Rodgau, am 06.06.2005 um 19.57 Uhr  
Vielen Dank für diese HP und die Bilder von den Konfirmanden 2005. Durch diese Bilder konnte ich meinen Sohn Sebastian zum ersten Mal seit Nov. 2003 und meine Tochter Viktoria seit Juni 2004 zumindest wieder einmal sehen.
[Textabschnitt wurde entfernt]
Ihnen Kompliment zu dieser HP und weiterhin alles Gute und viel Erfolg.
 
 Michael Fasse, Düsseldorf, am 06.06.2005 um 11.49 Uhr  
Liebe Trinitatis-Gemeinde!
Ihr Freiluft-Gottesdienst gestern war sehr schön. Ich war als Gast dort und wurde gleich freundlich von Frau Scheibe angesprochen und mit einem Liedblatt ausgestattet. Der Gospel-Chor war super. Das einleitende Anspiel und die Predigt von Pfarrer Schenck fand ich gut, weil sie für kirchendistanzierte Menschen zugeschnitten waren: thematisch klar und kurz, nicht überfordernd und mit viel Humor gewürzt. Prima!
Das der Gottesdienst trotzdem kein anbiederndes Zugeständnis an den Zeitgeist war, belegte der deutliche Christus-Hinweis in der Predigt, ein schönes altes Kirchenlied (Nun danket alle Gott) und das gemeinsame Vater-Unser. Vermisst habe ich nur das Glaubensbekenntnis. Denn damit hätte man seinen Glauben gemeinsam öffentlich proklamieren können.

Die thematische Frage dieses Gottesdienstes, "wie sollte Kirche sein", wurde von den Teilnehmern auf Zetteln beantwortet und vorne an eine Tafel geheftet. Ich finde, Kirche hat an diesem Sonntag genau gezeigt, wie sie sein sollte:
Offen für Außenstehende, Christus-zentriert, fröhlich und auch ernsthaft. Alles Elemente, die bei diesem Freiluftgottesdienst zu erkennen waren.

Danke also für diesen schönen Gottesdienst.

Gruß,
Michael Fasse
 
 Gina Hölzel, Ückerath, am 23.05.2005 um 20.48 Uhr  
Hallo zusammen!
Ich wollte nur nochmal sagen dass die Ferienfreizeit zum Bostalsee echt toll war! Alle Betreuer waren echt total nett!
Schade nur das Armin Kunz, der wirklich super war, nicht mehr für euch tätig ist!
Liebe Grüße an alle

@J.P. : kennst du mich noch?

Gina
 
 Judith, Norf, am 19.02.2005 um 17.31 Uhr  
Hallo an die Kirchengemeinde,
ich wollte nur kurz was nachfragen...
Ich schreibe zur Zeit meine Facharbeit über die Jenseitsvorstellungen der Weltreligionen. Aber ich finde keine Informationen. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?
Bin für jede Hilfe sehr dankbar.
 
 Ulli Beck, Leutkirch im Allgäu, am 12.11.2004 um 21.38 Uhr  
Hallo liebe Kirchengemeinde(n),
als Ex-Allerheiliger kruschtel ich gerne auf Internetseiten aus dem Raum Neuss herum. So bin ich hier gelandet. Toll! Ein gutes Beispiel, das Kirche auch mal modern sein kann, auch wenn ich selbst - ich hoffe ihr verzeiht es mir - nicht besonders gläubig bin. Eine wirklich ansprechende Seite. Beste Grüße aus dem Allgäu! Ulli Beck.
 
 Marcel Sowade, Moers bei Duisburg, am 27.10.2004 um 09.40 Uhr  
Hallo Kollegen,
bin ein Ehrenamtler der Kinder- und Jugendarbeit in der Ev. Kirchengemeinde Moers-Scherpenberg. Wollte nur sagen, dass mir eure Homepage und vorallem die Beiträge der Kinder- und Jugend-Freizeiten, sehr gafallen! Gibt da sogar viele Ähnlichkeiten zwischen uns... :)
Hab euch übrigens über verschiedene Jugendarbeit-Pages im Net gefunden! Sind wirklich gute Spiel-Ideen von euch dabei!
Gruß, Marcel
 
 Cordula Schmid, Neuss, am 01.09.2004 um 10.15 Uhr  
Hallo JP, Frau Tröbs und alle, die auf der Kinderfreizeit sind. Toll, dass man so super mitverfolgen kann, was auf der Freizeit los ist: Spiele, Wetter, Essen - und am besten waren die Fotos, die die Kids in Friedrichstadt selbst geschossen haben - ich hab mich schlapp gelacht! Tolle Ideen!!!
 
 Claus Friedhoff, Jüchen, am 11.08.2004 um 13.42 Uhr  
Danke für die tollen Berichte von der Freizeit am Bostalsee! Es ist fast so, als wäre man selber mitgefahren.
 
 Heidi Rüttgers, Neuss, am 28.04.2004 um 13.55 Uhr  
Hallo liebe Kirchengemeinde Norf-Nievenheim,
habe diese homepage heute zum ersten Mal zu Gesicht bekommen
und bin total begeistert. Ein dickes Lob für den Webmaster(:-), sehr übersichtlich, interessant und informativ. Da ist ein absoluter Könner am Werk, weiter so!!!
 
 Helmut Classen, Nievenheim, am 07.04.2004 um 13.53 Uhr  
Lieber Jan Peter,
unsere Homepage ist wie immer aktuell. Finde ich einfach toll. Herzlichen Dank. Weiterhin alles Gute für Deine Arbeit für die Gemeinde.
PS. Aus dem Raum Neuss warst Du der Einzige, der vor den Presbyteriumswahlen die Kandidaten in Wort und Bild vorgestellt hat.
 
 J.P., Bonn, am 29.03.2004 um 19.46 Uhr  
Du meinst die von gestern... ;-)
Ein paar Tage wirds wohl noch dauern, ich will mal nichts versprechen, hab noch ein paar andere Foto-Seiten zu machen.
Die Fotos sind pixelig, damit sie schnell geladen werden und außerdem wollen wir keine hochauflösenden Fotos im Internet zugänglich machen. Ist besser so.
Ihr Konfis werdet aber noch Gelegenheit haben, die Bilder in hoher Qualität zu bekommen.
 
 flo, am 29.03.2004 um 17.20 Uhr  
hallo
JP, wann kommen denn die neuen fotos?? ich mein die von hellental, vom ööhm... um den 28.sten märz oda so rum. is nich lange her. das dauert doch nich wieder so lange wie letztes mal, oda?? :-/ die page is cool. abba die bilder sind alle n bisschen pixelig... macht weiter so. flo
 
 Wuschel, am 14.02.2004 um 00.02 Uhr  
Nobnobnob
 
 Steffi, Berlin, am 04.02.2004 um 15.28 Uhr  
Tag auch Leute! Na Ihr! Eure Seite macht sich... *ggg*, Steffi!! Gruss an: Michael
 
 Anicia, Iroquois, Canada, am 22.12.2003 um 06.29 Uhr  
Hi There!

Also lob' ktiegt ihr erst mal fuer's Herbstferienprogramm, mit Kritik kann ich um halb-ein Uhr nachts leider nicht dienen, aber gruesse aus der Welt kriegt ihr auch!!!!!-)
Ich wollte meiner Gastschwester gerade ein paar Photos von euch zeigen, geh also auf diese Seite und was finde ich da: Euer Weinachtsphoto!!!!! *squeak*
OK, I wish all of you an awesome merry christmas and an amazing new year!!!!!
Gruss Anicia
 
 Matthias Gemmer, Kiel, am 18.12.2003 um 19.20 Uhr  
Hallo alle miteinander, ich schaue häufiger in die Webseite meiner alten Kirchengemeinde um mich zu informieren. Es wird immer besser. Wir sind in unserer Kirchengemeinde gerade dabei eine eigene Homepage zu erstellen. Da greifen wir gerne auf diese Seiten zurück um uns Anregungen zu holen.
Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes
"Neues Jahr 2004".
Viele Grüße
M. Gemmer
 
 Gabriele Hiby, Neuss, am 14.11.2003 um 19.58 Uhr  
Hallo, liebe Ehrenamtler aus dem Treff in Rosellerheide,
habe es endlich geschafft, mir die Fotos vom Herbstferienprogramm anzusehen. Muss ja irrsinnig viel Arbeit gewesen sein, soetwas vorzubereiten und durchzuziehen, alle Achtung! Hoffentlich wissen das die Eltern der beteiligten Kinder zu schätzen - ich würde das sicher. Schön, dass es noch Jugendliche gibt, die ehrenamtlich bei solchen Dingen mitarbeiten! Ganz liebe Grüsse und weiter so.
 
 marco wern, Oberhausen, am 23.09.2003 um 23.42 Uhr  
halie-hallo ihr freizeitnachbarn...
ihr habt ja ne wahnsinns seite, bin aus dem staunen kaum raus gekommen! vorallem die fotoaktionen der letzten jahre sind nicht schlecht(rundgang und bullie beladen), echt nett, weiter so!
gruß aus OB
ach und wolltet ihr nicht auch noch das eine oder andere foto von unserer "terasse" veröffentlichen?
 
 Jan Puchelt, Bonn, am 06.08.2003 um 21.17 Uhr  
Ab sofort ist es sogar noch schicker geworden! Keine Frames mehr und grafisch geringfügig netter. Ich hoffe es funktioniert noch alles. Wenn nicht, Mail an mich!
Der Webmaster
 
 nils tintemann, bochum, am 26.07.2003 um 19.56 Uhr  
hi jay pi
surfe grad'n bißchen durch'e gegend und bin lustigerweise hier gelandet. kompliment, sieht ja echt schick aus. machst du im moment noch mehr in dieser richtung?
ciao nils
 
 Pascal Rütten, Neukirchen, am 07.05.2003 um 12.04 Uhr  
Hallo Armin,

weiß nicht ob Du regelmäßig hier rein guckst und das siehst, aber es werden Dich bestimmt Leute darauf aufmerksam machen, die das lesen. Ich hoffe Du hast Dich in Nievenheim gut eingelebt. Denke Du wirst in Wevelinghoven und Umgebung sehr vermisst werden. Bekomme ja auch nicht mehr so viel mit, aber ich glaube schon. Tja ich denke wir sehen uns beim Spargelessen in meinem kleinen Häuschen. Bestell Steffi und eurem Baby alles Liebe von mir. Hab euch Lieb

Gruß Pascal
 
 Beatrix Radant, Norf, am 30.04.2003 um 01.33 Uhr  
Hallo,

im aktuellen Heft "Brücken bauen" habe ich den Kindertreff in Norf ab 6 Jahren vermisst. Ich dachte schon, jetzt wird hier wieder etwas weggenommen, nachdem ja schon der Chor im letzten September wegfiel. Jetzt habe ich hier gelesen, daß der Treff weitergeht, unter neuer Leitung. Da wird mein Sohn sich freuen.

Gruß Beatrix
 
 Jasmin, Carina, Neuss, am 25.03.2003 um 11.33 Uhr  
Hey J.P., warum hast du nur so wenige Fotos von der Konfifahrt ins Internet gestellt?
 
 J.P., Bonn, am 25.03.2003 um 00.02 Uhr  
Du meinst die vom Konfiwochenende? Die sind seit gerade eben drin! Unter "Norf" im Fotoalbum.
 
 flo, am 24.03.2003 um 19.36 Uhr  
wann kommen den unsere Bilder rein ? Isch meine von der "freizeit"/jugendarbeit im märz 2003 hoffe bald
:-)
 
 Ralf-Peter Becker, Allerheiligen, am 31.01.2003 um 18.47 Uhr  
Hallo, Jan Peter....
hab mich mal wieder etwas umgesehen. Prima, dass du die Seite so aktuell hältst. Ich hoffe, dass auch die "Leitung" weiß, welchen Dienst du leistet. Leider trauen sich zu wenige, auch mal was ins Gästebuch zu schreiben: viele "klicken" wohl, aber wenige schreiben einen Kommentar. Eigentlich ist das sehr schade, denn gerade Kommentare sind es doch, die - so oder so - beflügeln.
Mit den besten Grüßen
Ralf-Peter Becker
 
 Oliver Czernik, Köln, am 19.07.2002 um 21.28 Uhr  
Hallo liebe Gemeindemitglieder,
auf diesem Wege versuche ich zu den Konfirmanden des Jahres 1978 Kontakt aufzunehmen.
Es sind bald 25 Jahre vergangen. Gibt es in Eurer / Ihrer Gemeinde eine "silberne" Konfirmation ?
Würde mich über eine entsprechende Rückmeldungen und Kontakte freuen.
Herzliche Grüße von Oliver Czernik
 
 sandra, norf, am 31.05.2002 um 14.31 Uhr  
hi jp!
machste die fotos vom zelten eigentlich auch auf die seite??
wenn ja wann?
aber tu mir einen gefallen: LASS DAS RAUS WO DIE MICH MIT EDDING BEKRICKELT HABEN:-)
ciao
sandra
 
 Pfarrer Matthias Heidrich, Rosellen, am 17.05.2002 um 18.53 Uhr  
Heute mal einen herzlichen Gruß an alle Mitglieder der evangelischen Gemeinde. Gesegnete Pfinsgttage und auf ein gutes weiteres Miteinander in der Ökumene - auch im Zeichen der Gebetsglocke.
Matthias Heirich, Pfarrer an St. Peter Rosellen.
 
 Friederike , Norf, am 03.05.2002 um 15.56 Uhr  
Hallo! Die Konfifahrt nach Wuppertal war ganz okay! Die beste von allen!!! Konfirmation war cool!!! Viele Grüße, Friederike!
 
 Tanja Peter, 25821 Bredstedt, am 12.03.2002 um 15.46 Uhr  
Hallöchen!
Ich suche Leute ,die mich von damals kennen.Ich habe hier von 1973bis1978 mit meinen Eltern Anni und Heinz Grobusch gelebt,Am Krausberg 31 und am Schwimmbad haben wir geweohnt.Danach sind wir nach Nordfriesland gezogen.Bitte melden.Freue mich.( Vielleicht meldet sich ja Markus Hohmann )
Eure Tanja
 
 Dag Luther, 24211 Preetz, am 19.02.2002 um 22.49 Uhr  
Bin durch Zufall auf die Seiten gestoßen.Bin selbst Vorsitzender vom Jugendausschuß, und haben selten so gute, lebendige Seiten von Kirchens gesehen. Suuuper!!!
 
 Gabriele Hiby, Rosellerheide, am 25.01.2002 um 15.50 Uhr  
Jawohl, es gibt mich auch noch. Auch ich möchte "Danke" sagen, für die tolle Homepage Dir lieber J.P., aber vor allem den Ehrenamtlern der Jugendarbeit unseres Gemeindebezirkes. Ihr habt es einfach toll geschafft, die Zeit von Claudia`s Erziehungsurlaub zu überbrücken und mit Angeboten zu füllen. Die Einsatzfreudigkeit in den Ferienfreizeiten würde ich gerne an dieser Stelle auch noch lobend erwähnen. Weiter so!
 
 Webmaster, Bonn, am 14.01.2002 um 23.37 Uhr  
Das Gästebuch wird jetzt nicht mehr durch einen externen Dienstleister betrieben, sondern ist jetzt in die Homepage integriert. Damit geht das Eintragen noch komfortabler, und die alten Gästebucheinträge von vor Sommer 2000 sind auch wieder da! Viel Spaß beim Lesen und Schreiben. Jan P. Puchelt
 
 Claudia, am 19.12.2001  
Hallo ihr lieben!!!!!!! Wollte mich nur noch mal melden und Frohe Weihnachten und einen Guten rutsch ins neue Jahr wünschen!!!!!!!!
 
 Cordula Schmid, am 10.12.2001  
Schöne Seite! Ich bin gespannt auf die Gemeinde...
 
 K. Stötzel, Weckhoven, am 03.12.2001  
Jan-Peter, die homepage ist Klasse. Gruß Stötzels aus Weckhoven
 
 A. Sytschow, Vologda (Russland), am 04.07.2001  
Leut!
Was ihr da macht, ist super! Faehrt damit weiter fort!
fG aus Vologda (Russland)
 
 Oliver Czernik, am 08.05.2001  
Hallo, wirklich - eine sehr gut gemachte Seite die ihresgleichen sucht. Gratuliere! Weiter so. Gruß Oliver Czernik
 
 Wiebke Reinhold, Roxheim, am 07.05.2001  
Bin ganz begeistert von dieser Homepage und den Aktivitäten in der Gemeinde.Herzliche Grüsse aus Roxheim, Wiebke Reinhold.
 
 Eike Fleer, Bad Oeynhausen, am 06.05.2001  
Einen herzlichen Gruß aus Bad Oeynhausen.
Sie finden auf meiner Homepage (http://www.eike-fleer.de/) eine recht umfangreiche Sammlung von Links zu "Schaukästen" von Kirchengemeinden im Internet. Auch auf Ihre Seiten weise ich nun dort hin.
Diese Linksammlung verstehe ich als kleinen Beitrag zur Ökumene.
Wegen des Umfanges der Sammlung ist meine Homepage für jeden, der sich für Kirchengemeinden im Internet interessiert, eine gute Adresse.
Schauen Sie bei Gelegenheit einfach mal rein.
Eike Fleer
 
 Britta Heidfeld, München, am 26.03.2001  
Liebe Gemeindemitglieder!
Meine ausdrücklichen Glückwünsche zu dieser Homepage. Ich bin auf diese Homepage aufmerksam geworden, da ein Freund von mir in Norf Gemeindemitglied ist. So eine tolle und aufgebaute Homepage habe ich noch nie gesehen. Ich bin beeindruckt.
Ich wünsche allen Gemeindemitgleidern alles Liebe und Grüße aus München nach Neuss. Ich hoffe, die Homepage bleibt so bestehen, wie sie vorhanden ist. Ich bin begeistert.
Britta Heidfeld (aus München)
 
 Klaus Fischer, am 08.03.2001  
Grüß Gott Jan-Peter,
ich bin durch Peter Becker mehr oder weniger zurück zur Bibel und dann auch auch Eure Seite gestoßen. Respekt, Klasse. Auf der Ordinationsfeier von Peter sagte dieser, wenn ich mich recht erinnere, daß Kirche nicht nur in der Kirche, sondern in jedem von uns steckt und nach außen getragen werden kann/soll. Und das macht Ihr hervorragend.
Also denn weiter so - Klaus
 
 Ralf-Peter Becker, Allerheiligen, am 07.03.2001  
Hallo Jan-Peter,
ich bin jedesmal neidisch, wenn ich eure Homepage sehe; nein, im Ernst: das ist schon sehr professionell; und ich kann das vergleichen mit unserer Schulhompage, mit der wir schon einige Preise gewonnen haben. Wäre schön, wenn ihr da auch mal hinklicken würdet: http://www.montessori-hs.de und http://www.stattbuch.de/montessori
Weierhin viel Erfolg
P.S. Braucht ihr noch nen 486-er?
Ralf-Peter Becker
 
 Ingeborg Pein, Rosellerheide, am 05.03.2001  
Hallo Jan-Peter,
Glückwunsch zu Ihrer wirklich pfiffigen und klasse gestalteten Hompage unserer Kirchengemeinde. Es macht Freude darin rumzuklicken und die Informationen aufzunehmen.
mlG.
 
 Udo Eickmann, Bornheim, am 09.02.2001  
Liebe Christen in Norf-Nievenheim!
Auf der Suche nach Homepages evangelischer Kirchengemeinden bin ich auf der einzigen Page der Kirche im Rheinland gelandet. Können Sie mir nicht ein paar Hinweise zur Entstehung dieser Seiten geben? Wer hat sie entworfen, wer pflegt sie? Ist die Beschäftigung mit der Homepage geeignet für Jugendarbeit? Wie gelangen Beiträge ins Netz? Gibt es einen Presseverantwortlichen, der jeweils sein Placet gibt? Kommt es zu Kollisionen mit dem Gemeindebrief? Klappt schon die Kommunikation zwischen einzelnen Gemeindegliedern über das Netz?
Über einige Auskünfte würden wir uns in der Kirchengemeinde Brühl, Rheinland, freuen.
Mit freundlichen christlichen Grüßen,
Udo Eickmann
Hohlgasse 6
53332 Bornheim
Gemeindeglied und Vater zweier computernärrischer Jugendlicher.
 
 Niklas, Rosellerheide, am 04.02.2001  
Hi J.P. und Claudia! Das Wochenende auf der Hütte war echt super. Bis Mittwoch,
Gruß, Niki
 
 Josef Mertens, am 28.12.2000  
Hallo,
wirklich - eine sehr gut gemachte home-page die ihresgleichen sucht. Gratuliere!
Weiter so.
Gruß
 
 Helmut Classen, Nievenheim, am 03.12.2000  
Hallo lieber Jan Peter,
Sie sind ja schneller als der Schall, noch ist das Ordinationsjubiläum von Pfarrer Schenck nicht zu Ende, schon sind die ersten Bilder auf der Gemeinde Homepage.
Tolle Leistung. Herzlichen Dank.
 
 Norfried Edler, Schweden, am 08.11.2000  
Hallo liebe Norf-Nievenheimer!
Whow! Was fuer eine Homepage. Meine uneingeschränkte Hochachtung. Seit Jahren versuche ich, eine Homepage bei uns in der Gemeinde einzurichten und kann nur sagen, Eure Seiten, der gesamte Aufbau, die super gemachte und fuer jedermann leicht zu verstehende und uebersichtliche Struktur sidn absolut spitze! Besonders hervorheben möchte ich hier die eingängigen schlichten Logos der einzelnen "Veranstaltungsort" sowie die Veranstaltungshinweise (mit Rueckschaumöglichkeit auf Vergangenes) und die Einbindung des Gemeindebriefes (mit Archiv). Ich werde sicher noch öfters bei Euch "reinschauen", da kann man nur lernen und Spass dran haben. Bei der Gelegenheit: Wie ist die Aktualisierung der Homepage geregelt? Eine Rueckmeldung wuerde mich sehr freuen.
Schönen Gruss aus Schweden: Norfried Edler
 
 Matthias Gemmer, Kiel, am 07.11.2000  
Eine sehr gut gemachte Homepage mit schnellem Aufbau und vielen Informationen. Werde öfter mal in meine alte Gemeinde hineinschauen.
Viele Grüße aus Kiel
M. Gemmer
 
 Isabel, Nina, Frank & J.P., Hannover, am 14.10.2000  
So, wir sind grad auf der Expo und testen T-DSL und schauen uns die superschöne Homepage von unserer Kinder- und Jugendarbeit an!
Schöne Fotos unter anderem vom Herbstferienprogramm!
 
 Astrid Vettin, am 25.07.2000  
Eure Website ist wirklich prima.Gefällt mir wirklich gut.
Guckt doch auch mal unter http://www.luth-braunschweig.de/luth-bs/dom/domsingschule/anfang.htm
Ich wünsche den Chören ganz viel Spaß mit Hanna Wolf - und versucht, sie zu einer richtigen Chorfahrt zu überreden...
aus Erfahrung gut!!!!!
Hanna, Dir alles Gute für die Zukunft und viel Spaß!
Viel Glück und Erfolg weiterhin
Astrid
 
 Ralf-Peter Becker, Allerheiligen, am 21.06.2000  
Mir gefällt der Gemeindebrief sehr gut; ich schätze vor allem seine Aktualität und die Möglichkeit, sein Entstehen und Änderungen auch mit diesem Medium zu sichten. Im Vergleich mit anderen, mir bekannten Gemeindebriefen---ich kenne einige aus Düsseldorf---schneidet der Gemeindebrief unserer Kirchengemeinde sehr gut ab, Und auch, wenn Lob in unseren Breiten manchmal das Image des Unangenehmen hat, so erlaube ich mir,als ehemaliger Presbyter der Gemeinde, der Redaktion für ihre zeitraubende Arbeit herzlich zu danken.
Ralf-Peter Becker
 
 Tobias Müller, Nievenheim, am 29.05.2000  
Hallo liebes Redaktionteam,
Ich finde es bewundernswert, neben der Arbeit einen Gemeindebrief zu erstellen sich auch noch die Mühe zu machen das ganze ins Internet zu stellen. Eine weitere großartige Sache ist die große Anzahl an Spielen auf der Seite der Jugendarbeit. Konnte Sie auch schon für die Konkurenz, die KJG, verwenden.
Alles Gute wünscht
Tobias Müller
 
 Claudia Tröbs, Langwaden, am 05.03.2000  
Ich freue mich, dass ich nun auch endlich "drin bin" und auf diese Weise immer dann Kontakt zur Gemeinde haben kann, wenn meine Kinder dies zulassen. Wenn´s auch persönlich schöner wäre, bleibe ich so auch im Erziehungsurlaub noch besser auf dem laufenden.
Ein dickes Lob an J.P.; da steckt irrsinnig viel Arbeit drin!!!
Viele Grüße
Claudia
 
 Sven Hackenberg, Nievenheim, am 14.02.2000  
Mein zweiter Besuch der unserer Homepage erfreut mich wieder, da ich erstens: die Spieledatenbank ausprobiert habe - und diese einfach total praktisch finde (Danke J.P.) und zweitens: die Beteiligung von Lesern und Surfern in diesem Gaestebuch begresse. Weiter so! Tschuess, bis demnaechst. Sven H.
 
 UTC, am 11.01.2000  
Eine nette Seite. Lob vor allem für die Spieledatenbank. Eine super Sache. Macht weiter so!!
Es wäre aber nette, wenn man etwas über die Personen hinter dieser Page erfahren könnte. Wer ist wer und warum macht Ihr das ganze?
Gruß UTC
 
 Hansjochen Steinbrecher, Cairo, am 09.01.2000  
Auch wenn es schon sehr lange her ist, dass ich - aus Dormagen kommend - in Norf oder Nievenheim gepredigt habe, sei doch aus Cairo ein Gruss zum Neuen Jahr geschickt.
Hansjochen Steinbrecher
 
 Jan P. Puchelt, Bonn, am 07.12.1999  
Liebes anonymes Gemeindeglied,
Kirche ist sicher teilweise so verlogen wie der Rest der Gesellschaft, schließlich besteht Kirche aus Leuten von dieser Welt und nicht aus lauter edlen Engelein.
Das schließt aber nicht aus, dass wir öfters auch mal nett und freundlich zueinander sind und uns gelegentlich auch um andere Menschen kümmern (vorausgesetzt wir kennen ihren Namen oder ihre Mail-Adresse)
Viele Menschen wollen übrigens auch von der Kirche in Ruhe gelassen werden, weshalb kaum einer von uns missionierend herumrennt und allen Leuten von Gott erzählt.
Wer aber selbst zur Kirche kommt und Interesse hat, der wird dort auch freundlich empfangen - normalerweise.
 
 Ein Gemeindemitgleid, am 01.12.1999  
Hallo,
warum seit ihr alle so nett und freundlich? - seit ihr das wirklich???
Ist Kirche wirklich ein Ort an dem man noch nett zu einander ist?
Oder ist das genauso verlogen wie der Rest der Gesellschaft?
Leider habe ich festgestellt, daß bei euch nicht wirklich etwas bewegt wird..ja gut da sind einige Hilforganistionen usw., mein Lob zu denen!
Aber auch bei euch ist der einzelne doch weniger von Interesse, ihr bekommt nicht mit wenn es jemanden von euch schlecht geht - auch wenn derjenige direkt vor eurer Nase sitzt. Und wenn, was habt ihr bisher an Erfolgen gehabt, wo ihr versucht habt zu helfen?
Überdenkt doch mal ob es bei euch wirklich so ist wie es scheint, oder ob nicht doch alle nur eine Verlogene frömmige Freundlichkeit auflegen, sich aber um ihren Nächsten einen Dreck scheren..
Anm.: Dieser Text stellt meine Meinung dar und liefert vielleicht einen kleinen Denkanstoß, keinesfalls aber ist er bleidigend gemeint.
Wenn ihr es doch so auffassen wollt, dann zensiert munter..es war ja nur eine Meinung.
 
 Anne Lauenstein, Göttingen, am 21.11.1999  
Cool, dass Ihr nicht nur eine geniale homepage habt für eure Gemeinde, sondern auch einen der genialsten Organisten... Schöne Grüße an Christian aus dem fernen Göttingen!
Gruß, Anne
 
 Helga Ginzel, Rosellerheide, am 14.11.1999  
Hurra,ich habe es geschafft, unsere Redaktion zu finden. Es ist gut gelungen! Ich freue mich schon auf die nächste Redaktionssitzung.
 
 Norbert Ludemann, Düsseldorf, am 21.09.1999  
Hallo!
Nachdem ich ja öfter auch den Gemeindebrief lese, war ich angenehm überrascht, daß ich auch die (von mir verlorenen) vorrausgegangenen Ausgaben des Gemeindebriefes noch mal lesen kann! Da finden sich nämlich ganz HERVORRAGENDE Beiträge zu den verschiedensten Themen!
Die Seite finde ich höchst Ansprechend, eben weil auf Graphiken und so weiter verzichtet wurde, was das Surfen an der Uni sehr erleichtert und beschleunigt. Die Benutzung ist sehr gut, von den Inhalten ganz zu schweigen...
Bis irgendwann Sonntags,
N.L.
 
 Hans-Georg Hartwig, Düsseldorf, am 29.08.1999  
Sehr geehrter Herr Puchelt,
die "website" finde ich sehr gut, da diese sich auf Texte konzentriert und aufwendige Grafiken und andere Spielereien ohne Informationsgehalt ausspart.
Wie kann man Leute mit Zugang zum Netz aktivieren, die Seite auch zu nutzen? Ob dafuer eben doch die "eye catcher" notwendig sind, an denen nur die Telefongesellschaft verdient (Uebertragungszeiten)? Meine Frau und ich werden darueber nachdenken. Allerdings muss ich berichten, dass selbst Angebote, die Studierende fuer Studierende im Netz erstellen, und die ich als Dozent als optimal empfinde, nur sehr wenig genutzt werden. Ich fuerchte, es liegt an den konkreten und verbindlichen Inhalten, die letztendlich eigenes Engagement erfordern. "Fun" ohne Sinn wird im Netzt wohl eher genutzt.
Mit freundlichem Gruss und herzlichem Glueckwunsch fuer den gelungenen Einstieg in das WWW
Hans-Georg Hartwig
 
 Jan P. Puchelt, Bonn, am 27.08.1999  
Trauen Sie sich! Schreiben Sie Ihre Meinung, sie brauchen keine Angst zu haben, dass wir Ihren Kommentar ungefragt als Leserbrief abdrucken. Wir sind auf Ihre Rückmeldungen angewiesen, um unser Angebot verbessern zu können.
 
 Michael Buntrock, Rosellerheide, am 22.06.1999  
Coole Seite - Leider habe ich in der Firma zu wenig Zeit, um noch mehr zu schreiben - finde ich auf jeden Fall klasse und werde zu Hause nochmal genauer forschen.
Bis denne
Michael
 
 Michael Nowak, Rosellerheide, am 21.06.1999  
Moin J.P.
da ist Dir ja eine klasse HomePage gelungen, würde ich sagen.
Der erste Eindruck pendelt zwischen 'ast rein' und 'hervorragend' :-)
Meine Konstruktive Kritik werde ich Dir aber noch in einer eMail zukommen lassen.
Aber wie gesagt ... soweit so gut ... weiter so!
Bis denne
Micha
 
 Jan P. Puchelt, Bonn, am 15.06.1999  
Der erste Eintrag ist immer vom Autoren selbst! Da ich hier nicht mit Eigenlob langweilen will, schreibe ich hier einfach nur heisse Luft hin, denn ich will wissen, wo der Text denn wohl abgeschnitten wird. Bis hierhin gar nicht? Sehr gut!!
 

Die Archiv-Seite besteht seit 2011. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Gemeindebriefes "brücken bauen" hat sich Helmut Schwiebert die Arbeit gemacht, alle seit 1986 erschienenen Gemeindebriefe als PDF-Dokumente zur Verfügung zu stellen!

Ferner stellen wir seit 2011 Dokumente mit Bezug zu unserer Kirchengemeinde zur Verfügung, die z.B. aus Platzgründen nicht im Gemeindebrief erscheinen konnten oder auch in anderen Medien erschienen sind, z.B. Radiointerviews.

Geeignete und vom Autoren dazu freigegebene Dateien können im internen Bereich der Website von dazu zugelassenen Mitarbeitern hochgeladen werden und stehen dann hier zur Verfügung. Vorzugsweise sollte für Dokumente das PDF-Format gewählt werden. Jede Datei kann zur zeitlichen Einordnung mit einem Datum versehen werden.