Ev. Kirche Norf-Nievenheim

Kinder- und Jugendarbeit

Pin
Jugendcamp 2020

11. - 14. Juni 2020
in Mülheim an der Ruhr
ab ca. 12 Jahre

Jugendcamp

Das Jugendcamp musste aufgrund des Corona-Virus leider abgesagt werden!

www.jugendcamp2020.de

Pin
Kinderfreizeit 2020

18. - 25. Juli 2020
Wissel bei Kalkar
8 - 12 Jahre

Mühle Wissel

Unsere Kinderfreizeit findet 2020 in einer alten Mühle in Wissel am Niederrhein in der Nähe von Kalkar statt. Auf einem schönen Wiesengrundstück mit viel Platz zum Spielen und einer Feuerstelle steht die Windmühle, die erst vor wenigen Jahren renoviert wurde.
Die Schlaf- und Sanitärräume liegen in einer Runde um den Gemeinschaftsraum herum und auch im oberen Bereich des Mühlenturmes gibt es Aufenthaltsräume, so dass einem abwechslungsreichen Programmangebot für jedes Wetter nichts entgegensteht.
Es gibt lustige und spannende Spiele draußen und drinnen für die ganze Gruppe und Angebote in Kleingruppen. Basteln und Handwerken sind dabei genauso möglich wie Klettern, Hörspiel-, Film- oder Musikworkshops, Party und Ausflüge.
Ein geschultes Team wird die Kinder betreuen, Spiele und Bastelangebote vorbereiten und gemeinsam mit den Kindern kochen und das Haus in Ordnung halten.
Der Wisseler See liegt gleich nebenan und lädt bei schönem Wetter zum Baden ein.
Wir werden wieder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und das Gepäck der Kinder im Anhänger transportieren. Für Einkäufe und Ausflüge in Kleingruppen steht uns der Gemeinde-PKW ebenfalls zur Verfügung.

Leitung: Claudia Τröbs & Team

Preis pro Person:
160,- € für Teilnehmer aus Dormagen und Neuss
(vorbehaltlich kommunaler und Landeszuschüsse)
200,- € für Teilnehmer aus anderen Kommunen.

Anmeldeformular für Warteliste

Pin
Was gibt's in den nächsten 3 Monaten?

Logo

6. - 9. April Osterferienprogramm in der Tüte
imageUnser Osterferien-Programm kann in diesem Jahr natürlich nicht so wie immer stattfinden. Um den Kindern aus Norf aber dennoch eine Abwechslung in den Osterferien zu bieten, packen wir das Angebot in Tüten.
Jeden Vormittag zwischen 10:00 und 12:00 Uhr vom 6. bis 9. April werden diese Tüten mit dem Material und Anleitung für eine kleine Osteraktivität im geschützten Glaseingang der Norfer Friedenskirche stehen und können dort von den Kindern einzeln und kontaktlos abgeholt werden. Claudia Tröbs wird da sein, um darauf zu achten, dass alles gut funktioniert und die Hygieneregeln eingehalten werden.
Außer Schere, Stiften und Kleber wird kein Material gebraucht, es muss also nichts extra eingekauft werden.
Kinder und Eltern dürfen gerne anrufen oder eine Nachricht schreiben, wenn es Fragen gibt oder ihr etwas erzählen möchtet: 0151 2332 9462
Claudia Tröbs

Logo

„… indem er Frieden machte am Kreuz.“ (Kol. 120) – das Kreuz mit dem Kreuz
imageDie Zeit zwischen Karneval und Ostern heißt bei uns in der Evangelischen Kirche Passionszeit. Passion kommt aus dem Griechischen und bedeutet Leiden. Was „Leiden“ ist und tatsächlich bedeuten kann, erfahren wir in diesen Tagen noch einmal neu und völlig anders. Wir leiden darunter, dass sich unser gewohntes Leben, unser Alltag von jetzt auf gleich völlig verändert. Wir leiden unter mangelndem persönlichen Kontakt und fehlenden Gesprächen von Angesicht zu Angesicht. Wir leiden an Einschränkungen im sozialen Bereich und der Ausübung unserer Hobbys und Freizeitaktivitäten. Wir leiden an der Sorge und der Angst, dass wir oder/und unsere Liebsten und Nächsten erkranken könnten, dass der Lebensunterhalt und in der Folge Existenzgrundlagen verloren gehen.
In unserer Kirche ist das Kreuz ein Symbol für Leiden, denn Jesus hat am Kreuz für uns gelitten. In der Passionszeit erinnern wir uns daran, dass der Weg, den Jesus gegangen ist, zum Schluss ein sehr schwerer trauriger Weg war, der zu seinem Tod führte. Für uns heute heißt das aber auch, dass Jesus Traurigkeit, Schmerz und Leid kannte und sich am Kreuz mit allem, was Menschen belastet und quält, solidarisiert hat. Und Gott hat dafür gesorgt, dass das Leiden ein Ende hatte und dass das Kreuz überwunden wurde. Gott hat dem Kreuz den Schrecken und die Macht genommen und hat Trauer in Freude, Leid und Tod in Mut und neues Leben verwandelt.
Jesus ist für uns gestorben und hat Frieden gemacht mit dem Kreuz. Letztlich steht das Kreuz Jesus Christi genau dafür: Egal, was unser Leben beschwert und bedroht, Gott ist da für uns und wird uns unsere Last abnehmen und sich in allen Gefahren an unsere Seite stellen. Als Christinnen und Christen dürfen wir ganz fest darauf vertrauen, dass unser Leben immer eine Perspektive auf das Gute hin hat. Und das gilt auch in diesen schweren Tagen und Wochen, in denen die Unsicherheit auf uns lastet, wie es weiter gehen soll. Gott hält unser Leben ganz fest in seiner Hand.

Zum Zeichen dafür lade ich Sie ein, sich an unserer Nievenheimer Aktion „EIN KREUZ FÜR DIE KREUZKIRCHE“ zu beteiligen.
www.norf-nievenheim.de/nievenheim/2020/Kreuz-Bilder/
Mailen oder schicken Sie uns ein Foto von sich selbst mit einem (selbstgebastelten) Kreuz zu. Wir werden die Bilder in den Eingang der Kreuzkirche hängen und auf unserer Internetseite und auf Facebook veröffentlichen – zum Zeichen für unsere Verbundenheit im Glauben und als Gruß für uns alle bis wir uns von Angesicht zu Angesicht wiedersehen können. Bis dahin wünsche ich Ihnen Gottes Segen und eine stabile gute Gesundheit!

Mit herzlichen Grüßen
Daniela Meyer-Claus

Logo

Ausfall aller Kinder- und Jugendprogramme bis 19.04
Liebe Eltern, liebe Kinder,

leider muss auch ich euch mitteilen, dass bis einschließlich 19.04.2020 erstmal keine Veranstaltungen der Jugendarbeit stattfinden. Dies bezieht sich dann natürlich leider auch auf das Osterferienprogramm.
Sonja Hoffmann

Logo

Sammelaktion "Ideen gegen Langeweile"
WIR gegen Corona - Tipps gegen Langeweile


Händewaschen und so wenig wie möglich Kontakt zu anderen, mögen ja wichtig sein. Die Jugendarbeit der Ev. Kirchengemeinde hasst jedoch auch Langeweile, weshalb wir mit euch zusammen Ideen gegen Langeweile sammeln wollen!
Schreibt uns eure Ideen unter: sonja.hoffmann@norf-nievenheim.de

Hier unsere bisherigen Ideen:

• Eigener Smoothie/ Shake/ alkoholfreier Cocktail aus Obst
• Vogelhaus -> leerer Milchkarton bemalen und Fenster reinschneiden
• Schnitzeljagd/ Schatzsuche im eigenen Garten (Für Tipps siehe YouTube)
• Individuelle Kerze (alte Kerze neu mit Stickern/ Bastelzeug verzieren)
• Dosen werfen (Z.B. mit Plastikbechern)
• Google-Quick-Draw-Spiel (bei Google eingeben und los malen – KONSTENLOS!)
• Zimmer aufräumen
• Spagat lernen (hierzu gibt’s auch auf YouTube Hilfe)
• Puzzeln
• Lesen /Hörbuch hören
• Selbstgemachter Anti-Stress-Ball mit Zahnpasta oder Sand
• Selbstgemachte Knete (Siehe z.B. YouTube)
• Cupcakes/ Cake-Pops backen (siehe z.B. Chefkoch.de) -> Rezepte werden aber noch folgen
• Origami
Sonja Hoffmann

Logo

Kinder-Kirchen-Vormittage
Auch in diesem Jahr gibt es wieder Kinder-Kirchen-Vormittage. Wir beginnen mit einem Frühstück und feiern dann gemeinsam Gottesdienst mit Geschichten, leichten Liedern und Gebeten. Anschließend basteln und spielen wir.
Die Eltern können ihre Kinder abgeben und die Zwischenzeit für eigene Aktivitäten nützen oder auch dabei bleiben, wenn sie möchten. Die Kinder-Kirchen-Vormittage sind jeweils samstags von 9:00 bis 11:30 Uhr. Folgende Termine und Themen sind vorgesehen:
- Samstag, den 7. März (Weltgebetstag)
- Samstag, den 6. Juni (Zwischen Himmel und Erde)
- Samstag, den 12. September (Auch in der Fremde ist Gott da – Daniel)
- Samstag, den 28. November (Engel der Verkündigung)
Ute Schwiebert für das Kindergottesdienstteam

XML Veranstaltungen der Ev. Jugend als RSS-Feed

Immer informiert mit unserem Newsletter:

@

Lassen Sie sich über für Sie interessante Veranstaltungen in unserer Gemeinde aktuell per E-Mail informieren.

Mailadresse:

Wir garantieren, Ihre Mailadresse nicht an Dritte weiterzugeben. Die Mailadressen sind auch nirgendwo im Web einsehbar. Sie können sich jederzeit wieder abmelden, womit Ihre Mailadresse bei uns rückstandsfrei gelöscht wird.